Fußtechnik - Tora-yop-Chagi
- - -

körpergedrehter Seitwärtstritt

 

Bild von der Technik Beschreibung der Technik
(Kein Bild bisher vorhanden) Der Tora-Yop-Chagi, oder Seitwärtsfußstoß aus der Drehung, trifft ebenso wie der Yop-Chagi mit der Fußkante im Bereich der Ferse. Der Tritt wird jedoch aus einer Rückwärtsdrehung ausgeführt. Dadurch kann zusätzlich zum Körpergewicht noch Energie aus der Rotation der Hüfte geholt werden. Diese Technik ist extrem kraftvoll. Die Technik wird meistens aus der Hugul Stellung geübt. Die folgende Beschreibung geht von einem Tritt mit dem rechten Bein aus.1.Sicher in Hugul-Sogi mit dem linken Bein vorne stehen. 2.Das rechte Bein anheben, und dabei auf dem linken Bein über den Rücken um 180 Grad drehen.3.Dabei das rechte Knie vor die Brust ziehen.4.Den Kopf ebenfalls drehen. Der Blick, und damit die Drehung des Kopfes sollte dem Bein voreilen.5.Die Zehen sind angezogen, so daß die Muskeln im Fuß angespannt sind.6.Sobald der Blick wieder nach vorne gerichtet ist, das rechte Bein ausstrecken, so daß sich die Fußkante auf einer geraden Linie zum gedachten Ziel bewegt.7.Mit der Fußkante oder Ferse treffen.8.Das rechte Bein zurückziehen.9.Den rechten Fuß nach vorne absetzen. Idealerweise ist die Ferse bei dieser Technik etwas höher als die Zehen. Dadurch wird erreicht, daß mit der Fußkante im Bereich der Ferse getroffen wird.