Tae Kwon Do eine Kampfkunst ändert sich

Der Offtopic-Bereich auf taekwondo.de - Hier ist (unter Beachtung des Knigges fast) alles erlaubt :)
Antworten
seomin
Beiträge: 226
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Tae Kwon Do eine Kampfkunst ändert sich

Beitrag von seomin »

Hallo

um bei Tae Kwon Do - woher kommt unsere Kampfkunst - mitreden zu können, gibt es nur einen Weg,
lest das Buch : Tödliche Kunst - die verborgene Geschichte des Tae Kwon Do, von Alex Gillis.

Nam Tae-hi lernte im Alter von 18 Jahren bei Lee Won-kuk im Cheongdo-Kwan einem der ersten Lehrer im koreanischen Karate .
Dieser Kampfstil war der damaligen Zeit entsprechend sehr überschaubar.
Dieser Kampfsport-Meister Nam wurde der Chef-Ausbilder von General Choi Hong-hi bei der 29. Division
der Armee Südkoreas.
Bei der Show-Vorführung von 1954 zeigte Nam einen Bruchtest vor dem Präsidenten Rhee,
danach befahl der Präsident General Choi diese Kampfkunst auch anderen Soldaten beizubringen.

Warum das koreanische Karate - von verschiedenen Meistern unterrichtet - später den Namen Tae Kwon Do
bekam, usw. alles kann nachgelesen werden.

Der General Choi Hong-hi stellte mit einem Team bekannter Taekwondo- Meister in " Westdeutschland "
im Jahre 1965, Kwon Jae-hwa, Park Jong-son, Kim Joong-keun, Hang Cha-gyo Tae Kwon Do vor.

Wer sich mit Taekwond-Do oder Taekwondo beschäftigt, dem oder ihr ist bekannt, es gibt
verschiedene Verbände.
Das Ziel des Taekwondo hat sich geändert.

Einfach diesen Link beachten:
www.taekwondo-oezer.de/
gehört zur WT - oder Olympisches Taekwondo.

oder diesen Link - diese Richtung des koreanischen Karate ist im DKV
Deutschen Karate Verband dort findet sich das Karate aus dem Tae Kwon Do entstanden ist:
Shotokan -Karate von Funakoshi

www.vtbev.de/
das Foto von der Meditation findet Ihr und weitere Artikel , einfach auf das Foto des Link klicken.

Das Ziel von Taekwondo oder Taekwon-Do ist keine " tödliche Kunst " mehr.

Bei der WT- oder Olympisches Taekwondo wurde das Taekwondo auf den Spielbetrieb
für die Olympischen Spiele ausgerichtet.
In den meisten Taekwondo oder Taekwon-Do Schulen gibt es Unterricht für:

- Kleinkinder,
- Kinder,
-Jugendliche
- Erwahsene
- und sogar für Senioren.

In der Ausgabe der Taekwondo -Aktuell - November 2020 - wird Kim Eunseob - Präsident World Taekwondo
Defense Federation vorgestellt.
" Taekwondo sollte keine Grenze ziehen zwischen Sport und Kampfkunst "

Aber wurde das Taekwondo nicht von Kim Un-yong in die Olympischen Spiele gehoben?
Können oder wollen wir unserem Tae Kwon Do ein neues Ziel geben?

Ob jemand schreibt?

:)
Dateianhänge
51k0gEeoaeL._SX351_BO1,204,203,200_.jpg
51k0gEeoaeL._SX351_BO1,204,203,200_.jpg (39.28 KiB) 3035 mal betrachtet
Meditation2009.2-1a7cea5f.jpg
Meditation2009.2-1a7cea5f.jpg (17.26 KiB) 3035 mal betrachtet
Antworten