die tödliche Kunst ..physikalisch erklärt

generelle Fragen zu Technik, Ausdruck, Präzision, Poomse
Antworten
seomin
Beiträge: 219
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

die tödliche Kunst ..physikalisch erklärt

Beitrag von seomin »

Hallo

ich habe einige Karate und Tae Kwon Do Bücher in meinem Bücherschrank.
Unter allemeine Hinweise zum Training finde ich immer wieder - nicht in allen Bücher-
einige physikalischen Grundlagen für eine erfolgreiche Technik.

Vor einiger Zeit habe ich mir das Buch:
" Kraftwirkung und Energieübertragung einer Karate-Technik "
von Prof. Dr. Rainer Veyhl, Books on Demand Verlag, gekauft.

Das Buch beschäftigt sich ausschließlich mit der physikalischen Wirkung , die am Beispiel einiger
Karate- (Tae Kwon Do - )Techniken beschrieben werden.

Die Formel: F = m x a
wird auf Seite 27 durch die Wirkung einer Fausttechnik verdeutlicht. Wobei es schnell klar wird,
es werden einige Formeln, Meßgeräte, usw. eingesetzt um es deutlich zu machen.
Es gibt verschiedene Graphiken die den Kraftverlauf darstellen.

Der Autor geht auf den Unterschied SV und Wettkampf- Sport ein,
bei einer realen Selbstverteidigungssituation, soll ein Schlag oder Stoß auf eine möglichst kleine Fläche wirken um erhebliche Verforumungsenergie zu erzeugen.

Einfach lesen.
Vielleicht kommt eine Antwort.
:lol:
Dateianhänge
Kraftwirkung_und_Energieübertrag_einer_Karate-Technik.jpg
Kraftwirkung_und_Energieübertrag_einer_Karate-Technik.jpg (16.41 KiB) 2655 mal betrachtet
Antworten