Seite 1 von 1

Tae Kwon Do - Eine Sportart für mich?

Verfasst: Mi 27. Apr 2011, 11:09
von monkeybean
Hallo Liebes Tae Kwon Do Team,
ich bin momentan auf der Suche nach einem Ausgleich für mich, wo man den Alltag mal schnell hinter sich lassen kann.
So habe ich überlegt und bin auf Tae Kwon Do gestoßen.
Da ich schlecht schlafen kann, also zumindest nur dann wenn ich mich nicht besonders körperlich angestrengt habe, erhoffe ich mir dadurch auch besser zu schlafen.

Ich habe so Viele Fragen und frag jetzt einfach mal los.

Also meine erste Frage wäre:
Ich bin ziemlich unsportlich und bewege mich zu wenig (hab auch einen kleinen dicken Bauch) und das möchte ich ändern. Ist da Tae Kwon Do die richtige Sportart für mich?

Ich habe früher mal Tischtennis, also so richtig im Verein gespielt, nicht nur Freizeitmäßig, da kam ich immer schnell aus der Puste --> weis aber das ich Asthma habe und ein Spray was ich vor jeder Sportstunde nehmen muss habe ich auch. Ist es da ratsam Tae Kwon Do zu betreiben oder würdet Ihr mir eher davon abraten?

Woran merke ich das der Verein den ich mir ausgesucht habe der richtige für mich ist? Ist es nur das "wohl fühlen" oder mussen auch noch andere Kriterien erfüllt sein?

Und zu guter Letzt die Frage die ihr bestimmt immer zu hören bekommt: Musstet ihr eure Techniken die Ihr erlernt habt schonmal in einer Notsituation einsetzen?

Ich hab eigentlich noch viele weitere Fragen nur mir Fallen sie jetzt nicht auf die Zunge, oder sollte ich sagen in die Hände? :D

Re: Tae Kwon Do - Eine Sportart für mich?

Verfasst: Fr 27. Nov 2015, 06:54
von royenbryan
Hi Monkeybean,

It has been 3 years I have been practicing taekwondo- amazing experience. I have also been suffering from breathing problem – not exactly asthma; but yes I have consulted with physician before starting taekwondo training.

You need to do the same because only a physician can examine your real condition.

Taekwondo training strengthens a person by focusing on the body, mind & soul. It also encourages self-confidence and you feel more active and healthy.

Re: Tae Kwon Do - Eine Sportart für mich?

Verfasst: So 18. Mär 2018, 14:37
von kampfsportler 29
hi ich bin der andre bin 29 jahre alt bin kampfsportler ich bin sehr gut in teakwondo habe den schwarzen gürtel wer lust hat kann mal gegen mich kampfen oder mit mir trainieren

Re: Tae Kwon Do - Eine Sportart für mich?

Verfasst: Mo 21. Jan 2019, 21:41
von Andrefeatnadine2927
Ich bin der andre ich suche welche zum trainieren wer Lust hat soll sich bei mir melden

Re: Tae Kwon Do - Eine Sportart für mich?

Verfasst: Mi 13. Feb 2019, 16:48
von TKDagmar
Hallo,
Also ich bin 3.Dan mein Partner ist Grossmeister 5. Dan. Wir hatten Jahrelang eine eigene Schule. Jetzt sind wir auf Reisen und werden dieses Jahr noch einen online Kurs anbieten. Wir haben viel Erfahrungen und auch eine pädagogische Ausbildung. Zu deiner eigentlichen frage: Taekwondo kannst du gut machen. Es kommt aber auf die Lehr und Werteeinstellung sowie die Erfahrungen des Lehrers an. Wir haben sehr individuell gearbeitet und jeden da abgeholt wo er ist. Trau dich schau dir unterschiedliche an , insbesondere das traditionelle Taekwondo. Ansonsten kannst du gerne noch Mal bei mir deine Fragen stellen

Re: Tae Kwon Do - Eine Sportart für mich?

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 09:11
von Yalcin
Hallo,
Prinzipiell findd ich die idee gut sich ab udn zu mal zu treffen, gemeinsam trainieren und infornatiinen austauschen ,,, eben alles um tkd herum.

Die frage aber ist, wo weren diese treffen? Sollt mit bus, bahn und auto leicht zu erreichen sein! Dazu kommt, das man einen raum haben müsste. Der platz bietet.

Ansonsten finde ich diese idee sehr gut!!!

Grus yalcin h!