Woher kommt die verschiedene Schreibweise für Tae Kwon Do?

Der Offtopic-Bereich auf taekwondo.de - Hier ist (unter Beachtung des Knigges fast) alles erlaubt :)
Antworten
seomin
Beiträge: 64
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Woher kommt die verschiedene Schreibweise für Tae Kwon Do?

Beitrag von seomin » Mo 3. Aug 2020, 19:39

Obwohl ich etwas unsicher bin, wenn ich bei Wikipedia nachlese,
fand ich diese Zeilen über Taekwondo ( Schreibweise der WT ) ganz interessant.

Das Wort Taekwond-Do - Taekwon-Do , setzt sich aus den drei sinokoreanischen Silben
tae, kwon, do zusammen.
Tae = Fußtechnik
Kwon = Hand oder Faustttechni
Do = der Weg als Methode - Schule

Diese sinokoranische Silben werden vom Koreanischen Alphabet in
Hanja
Revidierte Romanisierung
McCune-Reischauer
Schreibweise übersetzt.


Tae Kwon Do ist die Schreibweise für Fuß - Handtechnik und Do der Weg wenn ich auf keinen Verband hinweisen will.

Taekwon-Do diese Schreibweise wird überwiegend von der ITF ( allen Verbänden ) und den verschiedenen Richtungen des traditionellen Taekwon-Do benutzt. Unter traditionellen Taekwon-Do
ist der Stil gemeint, der von General Choi Hong-hi in den 1950 - 1960 Jahren entwickelt wurde.

Taekwondo ist die Schreibweise der WT oder Kukkiwon , Olympisches Taekwondo.
Diese Schreibweise findet sich auf dem Heft : Taekwondo Aktuell, vom Park Verlag.

Das Kukkiwon ist für die Dan- Prüfungen im Taekwondo der WT zuständig.
Aber da das Kukkiwon eine " Firma " ist, kann ich als Anhänger des traditonellen Taekwon-Do
dort meine " Dan-Prüfung bestätigen lassen "
Wobei ich nicht verstehe, warum?

Antworten